Die Online-Ausgabe des Zwönitzer Anzeigers POWERED by Smart Zwönitz

Angezeigt: 1 - 10 von 28 ERGEBNISSEN

Kalenderfenster am 24.12.*

Kalenderfenster am 24.12. Um 5:00 Uhr früh läuten am 25.12. in der St. Johanniskirche die Glocken zur Christmette, dem Festgottesdienst mit musikalischem Krippenspiel. Chor, Engelschar, Solisten, Orgelspiel und Weihnachtspredigt verkündigen die frohe Botschaft: Christ ist geboren. Ein Mettenbesuch gehört im Erzgebirge zu Weihnachten einfach dazu. https://youtu.be/Z2h9x1slBqo Weissagung aus der traditionellen Christmette in der St. Johanniskirche …

Kalenderfenster am 23.12.*

Kalenderfenster am 23.12. Mettenschicht ist die letzte unter Tage gefahrene Schicht der Bergleute vor dem Christfest und zugleich der Jahresabschluss der Bergleute. Traditionell wird die Mettenschicht des Bergmännischen Traditionsvereins in Zwönitz am Freitag vor dem Christfest mit einer Bergandacht im Huthausgelände gefeiert. Das Bild zeigt einen „Arschledersprung“. Mit diesem kleinen Ritual werden zur Mettenschicht neue …

Kalenderfenster am 22.12.*

Kalenderfenster am 22.12. Die Pyramide auf dem heutigen Bild dreht in Brünlos ihre Runden. Alljährlich wird sie von den Grundschulkindern vor dem 1. Advent angeschoben. Jeder der Zwönitzer Ortsteile hat seine eigenen Traditionen im Advent. Und alle hoffen, dass diese im kommenden Jahr wieder gepflegt werden dürfen. Bei uns im Advent                                        Fredi Richtergekürzt …

Kalenderfenster am 21.12.*

Kalenderfenster am 21.12. Die Tradition der Sternsinger wird von der katholischen Gemeinde gepflegt. Kinder ziehen in der Zeit vom 26.12. bis zum 06.01. von Haus zu Haus. Sie verkünden die Weihnachtsbotschaft, bringen Gottes Segen für das neue Jahr und sammeln Spenden für Kinderprojekte in der ganzen Welt. Aktion Dreikönigssingen der Kath. Gemeinde Zwönitz Weihnachten 2020/21 …

Kalenderfenster am 20.12.*

Kalenderfenster am 20.12. Was für ein guter Einfall, den Rennwolf wieder mehr in die Öffentlichkeit zu rücken! Zum 3. Mal sollte dies in diesem Jahr am 4. Advent passieren. Teams, die aus „Anschieber“ und „Aufsitzer“ bestehen, kämpfen um den Sieg. Dabei kommt es nicht nur auf Geschwindigkeit an, auch das schönste Kostüm wird prämiert. Eine …

Kalenderfenster am 19.12.*

Kalenderfenster am 19.12. Braumeister Dominik Naumann schaut uns vergnügt entgegen aus seinem Marktstand aus dem Jahr 2019 zu den Zwönitzer Hutzentagen. Als Vorsitzender des Zwönitzer Gewerbevereines ist er ein guter Vertreter für alle Händler, denen nicht nur der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr fehlt sondern auch das Weihnachtsgeschäft. Deshalb an dieser Stelle nochmals der Appell: „Lauf …

Kalenderfenster am 18.12.*

Kalenderfenster am 18.12. Das Bild zeigt zwei Reiterinnen zur Weihnachtsmannparade am Samstag vor dem ersten Advent. Die Stadt Zwönitz ist bekannt für ihre Reittraditionen und so dürfen auch zu den Hutzentagen die Reiterinnen nicht fehlen. Liebevoll gestaltete Kostüme und sicher geführte Pferde haben hier ihren großen Auftritt. Der Erzgebirger in der Ferne                     Guido Meher …

Kalenderfenster am 17.12.*

Kalenderfenster am 17.12. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Aber streiten wollen sich die Zwönitzer zum Stollenkönig nicht. Es wird in Eintracht verkostet und aus allen gebackenen Kunstwerken ein Sieger gekürt. Der Zwönitzer Gewerbeverein zaubert noch ein kleines musikalisches Programm dazu und lädt alljährlich zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Leider müssen wir darauf in diesem …

Kalenderfenster am 16.12.*

Kalenderfenster am 16.12. Die Schneemänner Otto und Theodor schneiden traditionell auf der Marktbühne den Riesenstollen an. Gebacken von einem Zwönitzer Bäcker misst dieser mehr als 2 Meter und wird anschließend am Stand der Bäckerei verkauft. Um den Anschnitt rankt sich ein kleiner erzgebirgischer Sketch, denn wir euch auch in diesem Jahr nicht vorenthalten wollen. Otto  …

Kalenderfenster am 15.12.*

Kalenderfenster am 15.12. Die Zwönitzer sind stolz auf Ihre „Lichteln“ in den Fenstern und schmücken mit viel Liebe und Tradition. Das macht uns zur „Stadt der tausend Lichter“, die einlädt, einen Spaziergang in den Abendstunden zu unternehmen. Seit 30 Jahren vergibt die Stadt den Titel „Schönstes Fenster“. Auch in diesem Jahr werden wieder zwölf limitierte …