Die Online-Ausgabe des Zwönitzer Anzeigers POWERED by Smart Zwönitz

Angezeigt: 11 - 20 von 26 ERGEBNISSEN

100-jähriges Bestehen des Kleingartenvereins „Schöne Aussicht“ e.V. in Niederzwönitz

An einem schönen Septembertag treffe ich mich mit Jutta Heudel und Heinz Blechschmidt. Beide haben ihren Garten in der Kleingartenanlage „Schöne Aussicht“. Jutta ist noch ein „Frischling“, sie besitzt ihren Garten erst seit 16 Jahren. „Damals haben wir den Garten genommen, um etwas zu haben, wo wir unser Rentnerdasein sinnvoll verbringen können“, berichtet sie. „Aber …

11. November Sankt Martin

Martin von Tours – Nach der Legende wollte der heilige Martin nicht Bischof werden. Und fast wäre tatsächlich alles ganz anders gekommen – entscheidend war in seinem Leben ein Mantel. Es waren die Gänse, die den heiligen Martin verrieten – das sagt zumindest die Legende: Danach war Martin im Jahr 372 dazu ausersehen worden, Bischof …

Bruno Gebhardt- Sammler der einst größten privaten Sammlung im Erzgebirge, heutige Raritätensammlung „Bruno Gebhardt“ in der Austel-Villa

Bruno Gebhardt um 1970 Quelle: Die Austel-Villa in Niederzwönitz, Beiträge zur Geschichte der Stadt Zwönitz und ihrer Dörfer- Heft Nr. 24 Die Ehrenbürgergruft der Stadt Zwönitz auf dem Friedhof der Trinitatiskirche wird saniert, aus diesem Anlass hatten wir versprochen die Zwönitzer Persönlichkeiten vorzustellen, welche in der Gruft ruhen. Heute erfahren Sie etwas aus dem Leben …

Gedenken an Gerta Uhlig jährt sich zum 75. Mal

In diesem Jahr ist alles anders. Veranstaltungen sind untersagt, somit auch die jährliche Ehrung von Gerta Uhlig, die in den letzten Kriegstagen am 22. April 1945 von Angehörigen der Deutschen Wehrmacht ermordet wurde. Jedes Jahr findet eine Gedenkveranstaltung statt, an der der Zwönitzer Bürgermeister, der Ortsvorsteher von Brünlos und interessierte Bürger teilnehmen. Die Grundschule von …

Vor 75 Jahren – Zwönitz am 20.4.1945 (Teil 2)

Die Häuser Bahnhofstraße 31 und 33 wurden durch Brandbomben getroffen. Hinter den Häusern befand sich der Krater einer Sprengbombe. Was an diesem Tag weiter geschah ist allgemein bekannt. Ohne dass Luftalarm ausgelöst wurde, erschienen gegen 11.00 Uhr mehrere Flugzeuge. Sie warfen Brandbomben und nahmen Fabriken und Wohngebäude unter Artilleriefeuer. Fünf Großbrände und zehn weitere Brände …

Vor 75 Jahren – Zwönitz am 20.04.1945

Ein seltenes Zeitdokument. Das Foto eines US-Flugzeuges am 20.4.45 kurz vor dem Angriff. Die Aufnahme machte Helmut Schmiedgen vom Standort Grünhainer Straße 7 mit einer Filmkamera. Vom Historiker angemerkt Liebe heimatgeschichtlich interessierte Leser, wie ich Ihnen schon andeutete, befinden wir uns in der Endphase der Erstellung der Zwönitzer Chronik, Teil II vom 8.5.1945 bis 3.10.1990. …

Vor 75 Jahren – Leserpost zum 14.02.1945

Vom Historiker angemerkt Liebe Leser, dass unser Zwönitzer Anzeiger auch in Berlin regelmäßig per Post zugestellt wird und großes Interesse findet, dürfte wohl so neu nicht sein. Dass wir aber neben Hinweisen, Erinnerungen und, sogar wie in diesem Falle, auch Fotos zugeschickt bekommen, sollte doch dankend erwähnt werden. An dieser Stelle möchte ich einmal anmerken, …

Vor 24 Jahren: Ostersingen an der Zwönitzquelle – Ein Rückblick in besonderen Zeiten

Dieses Jahr können wir auf 25 Jahre Ostersingen an der Zwönitzquelle zurückblicken. Das dies allerdings anders begangen wird als die Jahre zuvor, war zu Beginn der Organisation der Veranstaltung nicht abzusehen. Auf Grund der Ausgangsbeschränkungen, die durch die Corona-Pandemie erlassen wurden, mussten die Wanderung zur und das Ostersingen an der Zwönitzquelle für dieses Jahr leider …

Heimatforscher fragen – Leser antworten 2020/3

Liebe Leser, Für die vielen Telefonanrufe mit den Hinweisen zu meinen heimatgeschichtlichen Fragen vom 6.2.20, Ausgabe 6, möchte ich mich herzlich bei Ihnen bedanken, besonders bei Jürgen Viertel, der mir mitteilte, dass es kein eigenes betriebliches Ferienobjekt der VEB Schuhfabrik gegeben habe, sondern in Objekten eingemietet wurde. Dank auch an Gisela Mehner, Wolfgang Roth und …

Skisportler aus Geyer suchen Material für ihre Chronik

(Geyer) Im kommenden Jahr feiert der Skisport in Geyer sein 100-jähriges Jubiläum (Foto: erste Wettkämpfer Anfang der 20er Jahre). Einhundert Jahre bewegter und facettenreicher Ereignisse, die es allemal wert sind, sich damit zu befassen und vor allem der Nachwelt zu erhalten. Dies soll im kommenden Jahr in Form einer Chronik erfolgen. Dafür benötigen wir eine …

Folgt uns auf Instagram!