Fotosuche zur historischen Triangulationssäule Schatzenstein

In Sachsen wurden bei der Landesvermessung 1862 bis 1890 zwei Dreiecksnetze geschaffen, das Netz für die Gradmessung mit 36 Punkten und die Königliche Sächsische Triangulierung mit 122 Punkten. Damit verfügte Sachsen über eines der modernsten Vermessungsnetze Deutschlands. Unter Leitung des Gradmessungskommissars Professor Christian August Nagel begannen 1862 die Erkundungen und der Bau der ersten Stationen. …

Zwönitz für Privatinvestoren sehr attraktiv

Nachdem Ricky Bochmann die Brache des ehemaligen Messgerätewerkes an der Erhardtsgasse weggerissen hat und dort der Neubau von Wohnungen vorangetrieben wurde, regt sich auch auf der Bahnhofstraße einiges. Hier will ein Privatinvestor ebenfalls Millionen nach Zwönitz investieren, denn es sollen barrierefreie Wohneinheiten im Loft-Style entstehen.

Neues Kapitel in der Baugeschichte an der Austelvilla

Das marode Gebäude am rückwärtigen Teil der Austelvilla gibt es nicht mehr. Die Ausschreibungen für einen neuen modernen Anbau erfolgen in den nächsten Wochen, sodass der Baubeginn für den Rohbau im Frühjahr erfolgen kann. In Bauakten gestöbert Die Austelvilla wurde 1885/86 als Wohnsitz des Fabrikanten und Mühlenbesitzers Alexander Gustav Friedrich Austel sowie seiner Frau Ida …

Aus der Geschichte lernen

Wer sich mit seinen Ahnen und der regionalen Geschichte beschäftigt, kommt an der Auswertung von Kirchenbüchern nicht vorbei. Bis zur Einführung der Standesämter in Sachsen, was per Reichsgesetz vom 06.02.1875 erfolgte, bildeten die Kirchenbücher die wichtigsten Quellen für die Ahnenforschung. In diesen Büchern sind getrennt Geburten, Trauungen und Sterbefälle in zeitlicher Folge aufgezeichnet. In verschiedenen …

Unsere diesjährige Weihnachtsaktion war ein voller Erfolg

Ich hatte die Weihnachtsgeschenke der Kinder unter das Motto „Kinder helfen Kindern – Gemeinsam stark“ gestellt. Im Frühjahr/Sommer brachte der Stoffanbieter Stoffelch ein neues Stoffdesign raus. Soweit nichts Ungewöhnliches. Das Besondere an diesem Stoff … der Erlös kommt einem Anti- Mobbing Projekt für Kinder zugute. Auf dem Stoff sind verschiedene Mutmacher wie „Du schaffst das“, …

Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie eröffnet

Der Beginn des Jahres 2022 ist auch der Start für Katja Oehm in ihrer eigenen neuen Praxis in der Franz-Schubert-Straße 9. Nach einem Pädagogikstudium in Augsburg und einigen Erfahrungen als Lehrerin hat sich die gebürtige Zschorlauerin entschieden, noch eine Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin am Zentrum für Psychotherapie in Chemnitz zu absolvieren. Nach erfolgreicher Approbation …

Neue Leiterin in Zwönitzer Stadtbibliothek

Nach über 20 Jahren als Leiterin der Stadtbibliothek in Zwönitz beginnt für Annelie Wötzel nun der wohl verdiente Ruhestand. Bereits seit 1987 war die gelernte Diplompädagogin in der Bibliothek beschäftigt, seit 2001 dann als Bibliotheksleiterin. Ihre Nachfolgerin, Isolde Heerdegen, freut sich nun auf ihre neue Aufgabe. Die ausgebildete Bibliotheksassistentin hat langjährige Erfahrung als Bibliothekarin. Und …

Private Spenden – Das Stadtbüro sagt Danke!

Helmi Hübschmann war „schneller“. Dieses Bild des Steigers war sehr begehrt und Frau Hübschmann hat als erste den Kontakt zu Möckel Jens und der Verwaltung hergestellt. Dieses Bild ging also für 95 EUR in den stolzen Besitz der Familie Hübschmann über, die mit diesem Geld einen Teil des neuen Adventskalenders an der Rathausfassade für 2022 …

Eine Dampflok, ein gern gesehener Gast auf dem Bahnhof Zwönitz

Am Sonnabend, den 18.12.2021, dampfte es nach einigen Jahren wieder einmal auf unserer Strecke. Die Nachricht über das Verkehren dieses Sonderzuges hatte sich wohl herumgesprochen. Die Museumslok 50 3648-8 des Sächsischen Eisenbahnmuseums Chemnitz legte bei ihrer Sonderfahrt Niederwiesa-Annaberg- Schwarzenberg-Aue- Chemnitz-Niederwiesa in Zwönitz für ca. 30 Minuten „eine Rast“ ein. Zahlreiche Eisenbahnfreunde hatten sich eingefunden. Fotoapparate …