Am 26.01.2003 wurde der 24-jährige Brünloser Oliver Haumann mit einem Entsendegottesdienst in Brünlos durch den Missionsleiter der Vereinigten Kamerun-Tschad-Mission, Heiner Ziegenhart und den Leiter der Landeskirchlichen Gemeinschaft Brünlos, Bernd Ludwigkeit, nach Kamerun in Westafrika, verabschiedet. Der junge Brünloser hat bis zum Jahre 2006 als Missionär in diesem Land gelebt und gearbeitet und eine physiotherapeutische Praxis aufbaut. Zu seinem Patientenklientel gehörten u.a. viele Kinder mit Kinderlähmung, schweren Verbrennungen oder auch Leprakranke und HIVinfizierte Menschen.

Auf Initiative des Bergmännischen Traditionsvereins Zwönitz startete am 29. Januar 2003 im Huthaus an der Kühnhaider Straße eine Vortragsreihe zur bergmännischen Musikkultur. Referent war Bergkamerad Erich Mehlhorn, der sich mit seiner Bergmännischen Musikagentur intensiv dem Studium und der Pflege der Bergmannsmusik widmete. Die Auftaktveranstaltung fand anläßlich des 165. Todestages des Oberberghauptmannes Siegmund August Wolfgang Freiherr von Herder (29.1.1838) zum Thema „Herder und die Bergmusik“ statt.

Am 27. Januar 2013 fand die Staffelstabübergabe in der Außenstelle der Volkskunstschule Zwönitz statt mit einem Generationenwechsel. Klöppellehrerin Martina Ernst (59) – (Foto) verabschiedete sich nach langjähriger Tätigkeit in die Ruhephase der Altersteilzeit und übergab den Staffelstab an ihre 41-jährige Kollegin Mandy Lange aus Grünhain- Beierfeld.

28.01.2013 Afrika-Auftritt im Matthes-Enderlein-Gymnasium: Zum Tag der offenen Tür im Matthes-Enderlein-Gymnasium kam der Veranstaltung zugute, dass Schüler und Lehrer die Ergebnisse einer vorangegangenen Projektwoche präsentieren konnten. Höhepunkt dabei war Auftritte im Foyer, die unter dem Motto “Afrika und König der Löwen” standen. Als weitere Projekte waren zu nennen: “Tierisch, tierisch – Leben mit Tieren”, der Sinnes-Parcours “Bloß nicht die Orientierung verlieren”, “Brücken verbinden – Australien”, “Papier ist Geduldig”, “Antike” oder “Feind hört mit”.

Ende Januar 2013 erkämpfte die Zwönitzer Taekwondo-Sportlerin Pauline Nicklaus (Foto gemeinsam mit Enrico Raupach) nationales Silber. Die deutsche Vizemeisterin in der Altersklasse Jugend A, die für die Abteilung Taekwondo des Zwönitzer HSV 1928 an den Start ging, konnte bei allen Kämpfen bis zum Finale die Matte als Siegerin verlassen. (Titelbild Bildquelle: Verein)

Friedemann Bähr Stollberg