Vom 12. bis 27. Januar 1970 fand in Hormersdorf eine erzgebirgische Schnitzausstellung statt.

Der Landkreis Stollberg präsentierte sich zur 13. Chemnitzer Urlaubsmesse „Urlaub 2003“ vom 17. bis 19. Januar in den Messehallen am Schloßteich. Der Zwönitzer Nachtwächter Werner Störzel rief zur offiziellen Eröffnung der diesjährigen Messe auf, auf der sich 180 Aussteller aus 14 Ländern auf insgesamt 2300 Quadratmeter Ausstellungsfläche in zwei Hallen präsentierten. So stellte sich der Landkreis Stollberg u.a. mit Angeboten, zur Rundwanderung „Zur Quelle der Zwönitz“ und der 11 km Wandertour durch das Zwönitztal sowie eine Rundwanderung um die Greifensteine vor. Die Erzgebirgsstadt Zwönitz stellte sich insgesamt sehr attraktiv auf dieser Messe vor und lud vor allem als Stadt der 1000 Lichter zu Lichtmess am 2. Februar ein, wenn Schlag 18 Uhr der Ruf des Bürgermeisters „Licht aus!“ ertönt, der Tannenbaum seinen Kerzenschein verliert, die Lichter der Pyramide gelöscht und die Pyramide angehalten wird. Bevor die Erzgebirgsweihnacht jedoch ausklingt, gibt es auf dem Marktplatz ab 17 Uhr eine stimmungsvolle Feier mit Bergbläsern, Kinderchor und dem Verkauf der Zwönitzer Gewitterkerze.

Friedemann Bähr, Stollberg